VenaSeal© (Venenkleber) / Krampfadern / Venenbehandlung

Autor:

Herr Dr. med. Karsten Hartmann

www.venenzentrum-freiburg.de

VenaSeal© (Venenkleber)

Welche Komplikationen können sich durch die Behandlung ergeben?

Wie bei jedem medizinischen Eingriff besteht auch bei den endovenösen Verfahren ein potentielles Risiko und die Gefahr von Komplikationen. Normal sind kleinere Blutergüsse, ziehende Beschwerden und kleinere Venenentzündungen im behandelten Areal. Wenn eine zunehmende Beinschwellung, eine stärkere Venenentzündung, eine Infektion oder Missempfindungen und Braunverfärbungen der Haut auftreten, sollte allerdings der behandelnde Arzt wieder aufgesucht werden. Bildet sich ein harter Strang in dem behandelten Areal, so kann durch eine kleine Stichinzision in Lokalanästhesie dieses geronnene Blut aus der geschädigten Krampfadervene ausgedrückt werden, was prompt zur Entlastung beiträgt.

Komplikationen sind selten, aber wie bei jeder Operation besteht auch die Möglichkeit einer Thrombose und Lungenembolie.

 

Adresse:

Herr Dr. med. Karsten Hartmann                                                                                                         

Zähringer Str. 14

79108 Freiburg, Baden-Württemberg

 

Kontakt:

Tel. 0761/ 5918780

Fax 0761 /59187820

Email  info@venezentrum-freiburg.de