Einträge von adminsaft

,

Krampfadern / Venen / Venenbehandlung

Autor: Herr Dr. med. Thomas Weiler www.venencentrum-pforzeim.de Wie entstehen Krampfadern?  Das Venensystem führt das vom Herzen durch die Arterien (Schlagadern) in den Körper gepumpte Blut zum Herzen zurück. Der Blutrückstrom wird hierbei durch die Sogwirkung des Herzens, durch die Funktion der Venenklappen – welche einen Blutrückstrom durch Klappenschluss verhindern – sowie durch Kompression der tiefen […]

Postthrombotisches Syndrom (PTS)

Autor: Frau Dr. med. Renate Murena-Schmidt www.dr-murena-schmidt.de Das PTS kann u.a. nach durchgemachter tiefer Beinthrombose entstehen und führt in vielen Fällen zu einer chronisch venösen Insuffizienz. Die Patienten leiden unter Schwellungen und Stauungsschmerzen. Die Haut kann sich verändern und bis hin zum offenen Bein führen. Das PTS kann mit einem erhöten Risiko für eine erneute tiefe […]

Krampfadern / Venen / Venenbehandlung

Autor: PD Dr. med. Lars Müller www.neumuenster-chirurgie.de Chronisch venöse Insuffizienz und Krampfadern Die Diagnostik und Therapie chronischer Venenkrankheiten ist besonderer Schwerpunkt unserer Praxis. Die chronisch–venöse Insuffizienz (CVI) ist in der Bevölkerung in westlichen Ländern mit einer durchschnittlichen Krankheitshäufigkeit (Prävalenz) mit etwa 5%, bezogen auf alle Altersgruppen, anzutreffen; sie steigt mit zunehmendem Alter. Häufigste Ursache für […]

Diaknostik / Venen / Venenerkrankungen

Autor: Herr Dr. med. Thomas Weiler www.venencentrum-pforzheim.de Gefäßkrankheiten / Venenerkrankungen und Ursachen Besenreiser Feine, in der Haut liegende, sichtbare Venen (größere Venen erscheinen blau, kleinere meist rot). Krampfadern (Varizen) Stark geschlängelte, unter oder auch seltener in der Haut liegende erweiterte Venen, meistens an der Innenseite des Unterschenkels oder an der Rückseite der Wade. Stauungsekzem (Stauungsdermatitis) […]

,

Venen / Venenbehandlung / Chiva

Autor: Herr Dr. med. Th. Trommler www.venenglück.de CHIVA Diese Methode der Behandlung wurde von Claude Franceschi, einem französischen Arzt, entwickelt und ist in unseren Nachbarstaaten weit verbreitet. Statt wie bisher die Venen herauszuziehen (Stripping nach Babcock), wird der Blutfluss durch minimale Eingriffe korrigiert und die Venen bleiben im Körper. Adresse: Rodensteinstraße 94, 64625 Bensheim, Hessen […]

, , ,

Behandlungsspektrum / Venen / Krampfadern

Autor: Herr Dr. med. Marc Bensch www.praxis-gc.de Schmerzarm die Krampfadern entfernen Ob Venensystem, arterielles Gefäß-oder Lymphdrainagesystem: Die Erkrankungen in diesen Bereichen sind vielseitig – wie Venenthrombosen, chronische Wunden oder Besenreiser -, ebenso wie deren Untersuchungs- und Behandlungsmethoden. Wir bieten hierzu moderne und schmerzfreie Diagnoseverfahren. Dabei steht die Ultraschalluntersuchung im Vordergrund – weitere Untersuchungsmethoden werden bei […]

Welche Nachteile entstehen für das operierte Bein, wenn die erkrankte Vene entfernt wird?

Autor: Dr. med. Thomas Weiler www.venencentrum-pforzheim.de/besenreiser.html Da lediglich die erkrankten und funktionsgestörten Venenabschnitte behandelt werden und die gesunden Venensegmente erhalten und funktionsfähig bleiben, entsteht für das übrige Beinvenensystem kein Nachteil. Im Gegenteil: Die gesunden Venen werden entlastet, da nach Sanierung der Venen kein pathologischer Rückfluss mehr besteht. Adresse: Venencentrum Pforzheim Wilhelm-Becker-Straße 11b, 75179 Pforzheim, Baden-Württemberg […]

Anästhesie bei der Krampfaderoperation

Autor: Dr. med. Thomas Weiler www.venencentrum-pforzheim.de/besenreiser.html Das Stripping-Verfahren wird zur umfassenden Schmerzausschaltung in Narkose durchgeführt. Aufgrund der guten Verträglichkeit und dem angenehmen Aufwachverhalten bevorzugen wir die Total intravenöse Anästhesie (TIVA). Die Krampfaderoperation mit den oben genannten, moderneren endovaskulären Verfahren könnte zwar prinzipiell auch in reiner örtlicher Betäubung, unter Umspritzung der zu behandelnden Stammvene mit einer […]

Venen / Venenbehandlung

Autor: Dr. med. Thomas Weiler www.venencentrum-pforzheim.de/besenreiser.html Welche Nachteile entstehen für das operierte Bein, wenn die erkrankte Vene entfernt wird?  Da lediglich die erkrankten und funktionsgestörten Venenabschnitte behandelt werden und die gesunden Venensegmente erhalten und funktionsfähig bleiben, entsteht für das übrige Beinvenensystem kein Nachteil. Im Gegenteil: Die gesunden Venen werden entlastet, da nach Sanierung der Venen […]

Venen / Venenbehandlung / Krampfadern

Autor: Dr. med. Thomas Weiler  www.venencentrum-pforzheim.de/besenreiser.html Wann kann man veröden?  Veröden lassen sich kleinere Varizen (Retikulär- und Seitenastvarizen), wenn eine Stammvarikosis oder schwere Verbindungsvenendefekte (Perforator-Insuffizienzen) ausgeschlossen sind. Adresse: Venencentrum Pforzheim Wilhelm-Becker-Straße 11b, 75179 Pforzheim, Baden-Württemberg Kontakt: Tel. 07231/15 44 66 Fax: 07231/15 44 688 Email info@venencentrum-pforzheim.de